Luftfahrt

yp124 500Das Thema Luftfahrt, insbesondere die Zivieleluftfahrt oder auch Passagierflüge haben mich schon sehr früh in ihren Bann gezogen. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich noch nichts mit der Thematik des Reisens zu tun als mich dieser kleine Virus erwischt hat. Es war eine Mischung aus faszination das sich solch schwere Maschinen in der Lufthalten konnten und zum anderen der Gedanke von Freiheit, das überwinden von großen Distanzen in kürzester Zeit und nicht zu letzt der Gedanke sich in solch großer Höhe zu befinden.

Erst im Jahr 1989 erlebte ich dann wie es sich anfühlt einmal real in einem Flugzeug zu sitzen, sich in nur zweieinhalbstunden von Düsseldorf nach Thessaloniki in Griechenland zu fahren. Die Tortour mit dem PKW und auch Wohnmobil kannte ich schon aus den Jahren zuvor und der Gedanke keine 35 Stunden im Auto zu sitzen machten meiner Angst vor dem ungewissen den garaus. Mit diesem Erlebnis, meinem ersten Flug hat sich meine Art des Reisens verändert. Seit diesem Tag heißt es lieber einen unangenehmen Flug als sich Stundenlang in ein Auto oder Bus zu setzen.